Vermessungsingenieur/-in (FH/TU) bzw. Master of Science für Geoinformatik und Vermessung (Schwerpunkt Geodäsie)

Berufserfahrung ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung

Als Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure (ÖbVI) arbeiten wir auf der Grundlage des Gesetzes über das Vermessungswesen in Berlin. Wir fertigen amtliche Lagepläne an, bilden neue Grenzen, ermitteln Grenzpunkte, erstellen Gutachten im Fall von Grenzstreitigkeiten und übernehmen Kontrollvermessungen baulicher Anlagen sowie katastermäßige Gebäudeeinmessungen. Neben den amtlichen Vermessungsleistungen führt unser Büro insbesondere Ingenieurvermessungen komplexer Bauvorhaben durch.

Ihre Aufgaben:

Nach einer soliden Einarbeitung sind Sie in der Lage, selbstständig einen Messtrupp für die täglichen Einsätze bei Kataster- und Ingenieurvermessungen zu führen, dieses inklusive der innendienstlichen Auswertung und Aufbereitung der Messdaten zur Weiterverarbeitung durch unsere technischen Zeichner.

Sie treten dabei in Kontakt zu Auftraggebern, Behörden und Bauleitern wie auch Polieren um vorab oder spätestens im Felde veränderte Randbedingungen derart aufzuklären, dass unnötige Nacharbeiten vermieden werden können. Sie fertigen übersichtliche, gut lesbare Dokumentationen Ihrer Arbeit (Feldbücher, Fotos) und bereiten die Messdaten soweit auf, dass Rückfragen unseres Innendienstes oder seitens der Vermessungsämter hinsichtlich eingereichter Vermessungsschriften, minimiert werden.

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium VermessungsingenieurIn / MSC
  • Erfahrungen im vermessungstechnischen Außen- und/oder Innendienst
  • selbstständige und präzise Arbeitsweise
  • engagiertes und verantwortungsbewusstes Auftreten
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B (Pkw)
  • Sprachkenntnisse: Deutsch, mind. B2

Kenntnisse im Umgang mit Messgeräten der Firma Leica sowie Grundkenntnisse in AutoDesk AutoCAD wären von Vorteil.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem eingespielten Team (59 Mitarbeiter) und einen langfristigen, sicheren Arbeitsplatz. Sie finden ein gut ausgestattetes Arbeitsumfeld und ein angenehmes Betriebsklima vor.

Es erwartet Sie eine leistungsgerechte Bezahlung im Rahmen einer 39,5 Stunden Woche, bei unbefristeter Anstellung.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an unsere Postadresse oder gerne auch per mail an info@zrb-vermessung.de oder direkt an unser Upload-Formular.

Bitte legen Sie keine Originaldokumente bei, da die Bewerbungsunterlagen aus verwaltungstechnischen Gründen nicht zurückgesandt werden können.